Julia Seeliger



6 Responses to “Nebenbei gemacht: Leuchttürme”

  1. jaa, leuchtturmprojekte :)

  2. Jau – nicht (nur) fliegen, leuchten!

  3. Und, wer waren denn jetzt die Urheber der Ursprungsbilder?

  4. Für Anhänger freier Lizenzen dürfte das doch wohl egal sein. 😉

  5. Oder mit anderen Worten:
    [Quote]Brecht sagte auch einen anderen Satz: In Fragen geistigen Eigentums bin ich ziemlich lax. [/Quote]
    Die einzigen, die Copyright brauchen, sind Zweitverwerter von Medienrechten. Wer zu doof ist, sich selber etwas auszudenken, muss eben darauf vertrauen können, dass man mit den Ideen anderer Handel treiben kann.

  6. Nee – ich suche sie noch heraus. Vielleicht morgen während der Parteiratssitzungen.

    Die Idee von Creative Commons ist super und ich will sie nicht kaputt machen!