Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

zeitrafferin

Julia Seeliger
  • 8. Mai 2008 | 10 Kommentare | Trackback | Internet ausdrucken
    scissors

    Die WELT hat einen ganz netten Artikel über junge Leute bei CDU und Grünen gemacht – Mit meinem Hüpfer-Alter von fast 30 wurde auch ich befragt:

    Wobei sich das Linke, vor dem es Radomski graust, nicht auf die Grüne Jugend beschränkt. Auch die „erwachsenen“ Grünen haben vieles beschlossen, was zu Schwarz-Grün nicht passt: flächendeckender Mindestlohn, keine neuen Kohlekraftwerke, Bürgerversicherung, Abkehr vom Unionskurs bei der Inneren Sicherheit, Umverteilungsprojekte in der Sozialpolitik. „Wir haben auf dem grünen Länderrat im April noch einmal festgelegt, dass wir eine linke Partei sind“, sagt Julia Seeliger, mit 29 Jahren jüngstes Parteiratsmitglied der Grünen. „Die soziale Frage wird für uns immer wichtiger und angesichts der wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich auch den Bundestagswahlkampf bestimmen.“

    Im Hinblick auf den kommenden Bundeskongress lustig ist dies:

    „Auch – oder gerade – bei der zukünftigen Generation der Grünen ist nicht sicherzustellen, dass sich dauerhaft die Vernunft durchsetzt“, schreibt Michael Radomski aus dem Bundesvorstand der JU in deren aktuellem Magazin. „Wer’s nicht glauben mag, ist aufgerufen, einmal als Gast an einem Parteitag der Grünen Jugend teilzunehmen oder deren Webseite zu besuchen. Viel Spaß dabei!“

    Frage mich, was Radomski an den Bundeskongressen stört – bei der Grünen Jugend ist man vernünftig und man lässt, anders als beim “Deutschlandtag” der Jungen Union, keine Stände von EADS zu – und auch keine Nationalhymne. Wo kämen wir denn da hin! Ich für meinen Teil freu mich schon auf Bonn – der letzte Frühjahrs-Bundeskongress war ja wirklich Yippie yipiie yippie yeah!

    10 Kommentare
    Einsortiert: andere parteien, die grünen, flügel
    Verschlagwortet: ,
  • 26. April 2008 | 9 Kommentare | Trackback | Internet ausdrucken
    scissors
    Fernseher haesslich schwarz gruen

    Schwarz-Grün-TV

    Morgen, Kinder, wird’s was geben

    Auf der Seite der Hamburger Grünen kann morgen, am 27.April, die Landesmitgliederversammlung verfolgt werden. Auf der morgigen Landesmitgliederversammlung stimmen die Hamburger Grünen über den Koalitionsvertrag mit der CDU (PDF) ab. Los gehts um 12 Uhr.

    Auf Phoenix wird übrigens nicht übertragen.


    Montage mit Bild von schockwellenreiter/CC-BY-NC-ND


    9 Kommentare
    Einsortiert: andere parteien, die grünen, rundfunk
    Verschlagwortet:
  • 16. April 2008 | 25 Kommentare | Trackback | Internet ausdrucken
    scissors

    Der Koalitionsvertrag (PDF) ist da

    Wie die “Welt” in einer Eilmeldung mitteilt, scheinen alle Eckpunkte in den schwarz-grünen Koalitionsverhandlungen geklärt.

    Monster Schwarz Grün Hamburg
    Lange befürchtet: Schwarz-Grün in einem LandesparlamentUrheber/in

    Schwarz-grüne Koalition in Hamburg steht
    CDU und Grüne (GAL) haben sich in Hamburg grundsätzlich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Es gebe nichts mehr, was noch in großer Runde geklärt werden müsse, sagte die GAL-Innenexpertin Antje Möller.

    In knapp zehn Tagen, am 27. April entscheidet die Grünen-Basis auf einer Mitgliederversammlung über die Annahme des Vertrags.

    Noch ein Monsterbild – die sehen aber eigentlich zu niedlich aus.

    Schwarz Grün hamburg Monster
    Einträchtig und niedlich: Schwarz und GrünUrheber/in

    Du hast noch bessere Schwarz-Grün-Monster parat? Schick sie mir, wer das fiesteste bastelt, gewinnt ein verschimmeltes Schwarzbrot!

    So etwas wäre auch noch möglich, ich bitte aber alle Beteiligten, die Figuren nicht auf sich zu beziehen:

    Schwarz Grün Hamburg
    Grusel grusel – Schwarz-Grün kommt näher!

    25 Kommentare
    Einsortiert: andere parteien, die grünen, flügel
    Verschlagwortet:
  • 1. März 2008 | 7 Kommentare | Trackback | Internet ausdrucken
    scissors

    Gerne lache ich über SPAM – die Satire-Rubrik von Spiegel Online. Jetzt gibt es da eine Bilderserie zum Thema Schwarz-Grün.

    Spam Screenshot Schwarzgrün

    Auch wenn die Koalitionsverhandlungen in Hamburg scheitern – man hat mal wieder über Schwarz-Grün verhandelt, aber sein muss das ja nicht – ist das eine tolle Bebilderung der aktuellen Debatte.

    7 Kommentare
    Einsortiert: in der presse
    Verschlagwortet:
  • « Altere Artikel