Julia Seeliger



4 Responses to “Aufraffen, Ausdrucken, Abschicken!”

  1. Die haben keinen Drucker. Ich auch nicht.

    Na, irgendjemand in deiner näheren Umgebung wird doch wohl einen Drucker besitzen 😉 . Sonst drucke ich’s dir aus und lasse dir den Ausdruck per Post zukommen 😉 .

    LG

  2. jaja … es ist eine ausrede. so wie bei 12.000 anderen.

    den aufwand sollte doch wirklich wert sein. hab aber seit dem jahre 2000 keinen drucker hab. hatte ich nicht mehr für nötig gehalten.

  3. Sowas muss man sofort machen, sonst schiebt man das nur vor sich hin…

    Als ich das erste mal von der Seite auf netzpolitik.org las, wurde die Vollmacht sofort ausgedruckt und verschickt…

    Alles andere ist nur verschwendete Zeit. Wenn man sich schon einmal mit dem Thema befasst und die Seite eh schon auf hat (uns sich wahrscheinlich sogar das Formular schon durchgelesen hat) braucht man nicht mehr viel zu tun…

  4. Ja nur der Drucker, der muss da sein. Und selbigen hab ich solang nicht genutzt, dass mir die Tinte eingetrocknet ist. Das war vor ein paar Jahren. Aber isses die (verhinderte) Vorratsdatenspeicherung wert? Nachher bringt das gar nix und dann hab ich den neuen Drucker da rumstehen… :( ..hach is das alles ein Stress..