Julia Seeliger



8 Responses to “Bewegte Zeiten in Europa”

  1. Nette Seite. Besonders Sven wäre der Einzug ins Parlament zu gönnen. OT: “Heinrich Böll”, dem du auf Twitter geantwortet hast, ist ein Fake, der berechtigte Kritik an der nicht gerade fleißigen FDP-Spitzenkandidatin als eine von den Grünen inszenierte Kampagne darstellen will.

  2. Ja. Habe die echte Böll schon informiert.

    Und: Danke für das Lob! :-)

  3. Naja… Setzen sich angeblich für Menschenrechte ein, aber verwenden auf der eigenen Seite das verbotene Google Analytics… Nicht sehr konsequent irgendwie.

  4. Google Analytics ? Da weiß ich nicht mal, wie ich das einrichten sollte … Kenne ich nicht.

    Wie wo hab ich das? Beleg?

  5. Google Analytics ? Da weiß ich nicht mal, wie ich das einrichten sollte … Kenne ich nicht.

    Wie wo hab ich das? Beleg?

    Ich glaube das war ausnahmsweise keine Kritik an dir, sondern an Bewegung-ins-Parlament. Die setzen Google Analytics ein.

  6. gute seite. besonders svens selbstverpflichtung finde ich bemerkenswert. sollte standard werden.
    grüße aus bayern

  7. Bewegung-ins-Parlament. Die setzen Google Analytics ein.

    Könnt ihr euch mal bei denen melden? In meiner Welt spielt Google Analytics keine Rolle und ich kann denen auch nicht sagen, wie man das abschaltet.

  8. @Gast
    Finde das immer ein bischen schräg, wenn solche Sachen sofort allen Autoren und einer Organisation angedichtet werden. Ähnlich wie Julia wissen die wahrscheinlich nichts davon oder wurden schlecht beraten. Wie dem auch sei, ich hoffe, Du hast Deine Kritik auch an Sven Giegold weitergeleitet.

    Gruß
    Thorsten