Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

zeitrafferin

Julia Seeliger
  • 3. February 2008 | Comments Off on Impressum | Trackback | Internet ausdrucken
    scissors

    Dieses Internetangebot wird betrieben von

    Julia Seeliger
    Mehringdamm 46
    10961 Berlin

    info [[ett]] julia-seeliger.de

    Haftungsausschluss

    1. Inhalt des Onlineangebotes
    Die AutorInnen übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die AutorInnen, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der AutorInnen kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die AutorInnen behalten es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

    2. Verweise und Links
    Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (”Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der AutorInnen liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die AutorInnen von den Inhalten Kenntnis haben und es ihnen technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die AutorInnen erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten haben die AutorInnen keinerlei Einfluss. Deshalb distanzieren sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

    3. Urheber- und Kennzeichenrecht
    Die AutorInnen sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihnen selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

    Alle Artikel in diesem Weblog stehen unter der Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz. Sie dürfen das Werk vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sowie Bearbeitungen des Werkes anfertigen. Sie müssen den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen (wodurch aber nicht der Eindruck entstehen darf, Sie oder die Nutzung des Werkes durch Sie würden entlohnt).

    Creative Commons License
    Dieser Werk oder Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

    4. Datenschutz
    Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

    5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
    Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

    6. Bilder

    Gänseblümchen-Header
    Portrait: Gisela Mengelberg, Gänseblümchen: “Tiptoe through the daisies” von Keven Law – Lizenz: CC-BY-SA

    Segel-Header
    Sailing in a silver sea von Stefano Liboni – Lizenz: CC-BY-SA

    Party-Header
    Portrait: Christian KönneckeIMG_1052 von halloconny

    Surreal-Header
    Portrait Altbauwohnung und Abendkleid: Jan Albrecht , Pferd: P L A S T I C von Dominik Banasik, Mauer “Her mit dem schönen Leben”: Prora von Nicolas Haeringer – Lizenz: CC-BY-SA-NC

    Schwarz-Weiß-Header
    Portrait: Norbert Schepers, Fahrräder: Skyline Berlin von mactiste – Lizenz: CC-BY-NC-ND

    Banner Klowand
    “Klowandschreiber sind klasse” von mkorsakov – Lizenz: CC-BY-SA-NC

    Comments Off on Impressum
    Einsortiert: uncategorized
  • 2. March 2007 | 23 Kommentare | Trackback | Internet ausdrucken
    scissors

    Bei der kommenden Landesdelegiertenkonferenz werde ich als Beisitzerin und frauenpolitische Sprecherin im Landesvorstand der Berliner Bündnisgrünen kandidieren.

    Die Bewerbung gibt’s auch als PDF.

    Weiterlesen »

    23 Kommentare
    Einsortiert: uncategorized
  • 1. March 2007 | 61 Kommentare | Trackback | Internet ausdrucken
    scissors

    Eine lustige Diskussion entspannt sich gerade auf Wikipedia: Die Community streitet darüber ob mein Wikipedia-Eintrag gelöscht werden soll. Gelöscht werden soll der Artikel, weil er formal nicht Wikipedias Kriterien für Politiker entspricht. Diese Kriterien legen genau fest, wann eine Person in der Online-Enzyklopädie verzeichnet sein “darf” und wann nicht.

    Die Diskussion ist ganz spannend und macht deutlich, wie Wikipedia “funktioniert”, man “sieht” die Verfahren (Diskussion, Abstimmung) und kann schauen, wie dort Entscheidungen fallen. Ob diese konkrete Diskussion ein Ruhmesblatt für Wikipedia ist – oder doch eher nicht – das müsst Ihr schon selbst bewerten.

    Ich hab da ja gar nichts dagegen, dass der Artikel gelöscht wird, ein kleines bisschen mehr Privatsphäre tut ja auch gut. Und dann muss ich mich nicht mehr mit irgendwelchen Menschen darüber streiten, ob es okay ist, meinen Geburtstag zu nennen oder nicht oder mich nicht mehr als “Selbstdarstellerin” beschimpfen lassen.

    Mir tut es nur leid um die Menschen, die Zeit und Energie in das Schreiben des Artikels gesteckt haben. Dazu kommt, dass einige User in der Diskussion wirklich sehr unfreundlich zu mir sind – das fühlt sich nicht gut an. Ich hätte eigentlich gehofft, dass sich die Leute freuen, wenn PolitikerInnen auch mal inside Wikipedia hineinschauen.

    Man kann es nun mal nicht allen recht machen. Hab wohl was falsches gesagt. Oder die wollen einfach wirklich lieber unter sich bleiben.

    Heute abend wird das wohl erledigt sein. Dann ist der Eintrag sicher “schnellgelöscht”.

    Update: Was mich jetzt wirklich noch interessiert: Da meinte jemand in der Diskussion:

    Und jetzt muss ich auch Dich mal korrigieren: Die Wikipedia ist nicht demokratisch, sollte es ursprünglich auch nie sein und wird es auch wohl nie werden. Und ja, manchmal kann dies auch durchaus von Vorteil sein.

    Wie werden denn dann die Entscheidungen getroffen? Ist Wikipedia aristokratisch? Monarchistisch? Elitär? Diktatorisch? Oder wie ist das organisiert?

    61 Kommentare
    Einsortiert: uncategorized
  • 1. March 2007 | 8 Kommentare | Trackback | Internet ausdrucken
    scissors

    Jedes Jahr im August findet in Berlin die größte Legalisierungsdemo Deutschlands statt. Doch der Verein Hanfparade e.V. ist leider insolvent – nicht, weil die AktivistInnen, wie jetzt einige geneigte konservative LeserInnen vermuten mögen, das ganze Geld verkifft haben. Es ist vielmehr so, dass sich im Laufe der Jahre immer mehr Schulden angesammelt hatten – gleichzeitig sanken die Sponsoren-Einnahmen. Nach der Hanfparade 2006 kam das Aus – der Verein Hanfparade e.V. ist insolvent.

    Wer auf der zehnten Hanfparade in Berlin war, wird bestätigen können, dass diese Veranstaltung ein Erfolg war.

    Die Hanfparade ist pleite!

    Obwohl wir die Teilnehmerzahlen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelten und das Medienecho so groß war wie schon lange nicht mehr, gelang es aber dennoch nicht einen Gewinn zu erwirtschaften. Dies war aber nötig, weil die Hanfparade rund 12.000 Euro Altschulden aus dem Jahr 2003 hat.

    Wo soll das benötigte Geld auch herkommen, wenn sich immer weniger Sponsoren beteiligen und die Anzahl der Mitglieder sinkt. Nur aus Kleinspenden kann man die größte und mittlerweile leider auch einzige Demonstration für die Legalisierung von Hanf in Deutschland nicht finanzieren!

    Auch wenn die 10.Hanfparade von der Atmosphäre und der Beteiligung her ein großer Erfolg war, ist derzeit mehr als ungewiss, ob es eine weitere Hanfparade geben wird.

    Mein Ziel ist es, zusammen mit anderen AktivistInnen der Legalisierungs-Szene diese einzigartige Demo zu beantragen. Doch dafür benötigen wir zum einen Geld – und zum anderen aber auch ideellen Support. Support durch die Medien, durch helfende Hände, Man- und Womanpower für die Organisation.

    Konkret zu den Finanzen: Für eine Minimal-Hanfparade benötigen wir mindestens 6000 Euro.

    8 Kommentare
    Einsortiert: uncategorized
  • « Altere Artikel

    Neuere Artikel »