Julia Seeliger



4 Responses to “Berlin: Kiffender Staatsanwalt”

  1. Ich wollte schon auf die Mailing-Liste Antworten, das scheint mir doch eher ein Fake oder ein gestellter Präzidensfall zu sein. Kein Staatsanwalt der Welt würde wegen dieser Lächerlichkeiten die Polizei ins Haus lassen. Da steckt mehr dahinter…

  2. na ja, wo er doch staatsanwalt ist.

  3. Wahrscheinlich Mobbing unter Kollegen.

  4. Ohh, das ist prima Stoff für Verschwörungstheorien :-)

    Wahrscheinlich wurde da immer ein Auge zugedrückt, dass der Herr Staatsanwalt sich gelegentlich mal ne Tüte baut…
    denn schließlich hat man den Mann damit unter Kontrolle, wenn nicht tja… so schnell geht das 😀