Julia Seeliger



16 Responses to “Auf Hochschultour in Bayern”

  1. Auch München ?

  2. Hier gibts die Termine.

  3. […] Julia Seeliger (Mitglied im Parteirat von Bündnis 90/Die Grünen) zeigt Gefahren und Gegenstrategien auf. […]

  4. Julia Seeliger in Bayreuth über den Überwachungsstaat…

    Gestern Abend war Julia Seeliger (Parteiratsmitglied von Bündnis90/Die Grünen) in Bayreuth zu Gast während ihrer Tour durch ein paar bayerische Hochschulen. Die Veranstaltung zum Thema “Auf dem Weg zum Big Brother Staat – Strategien gegen das…

  5. Hier ist ein Artikel des Nordbayerischen Kuriers über Julias Vortrag in Bayreuth, der ziemlich positiv aufgenommen wurde von dem Journalisten: http://www.nordbayerischer-kurier.de/news/1272586/details_126.htm

  6. super, julia! weiter so!!

  7. […] Was sagt Julia Seeliger, Aktivistin, Bloggerin, Feministin, Politikerin zu dieser Frauenfrage? Sie ist unterwegs auf Hochschultour in Bayern – in Bayreuth (Presse) und Würzburg und anderen Städten – über den Überwachungsstaat, was gut […]

  8. Die Datenschutz-Tour macht echt Spaß.

    Gerade bin ich in Eichstätt, das ist wie Urlaub. Eine echt pittoreske kleine und sehr kirchliche Stadt. Toll ist es auch, ständig mit dem Regionalexpress durch Bayern zu heizen – Jeden Tag eine neue Stadt, auch das, wie “Urlaub vom Raumschiff Berlin”. Morgen schaue ich mir noch den Archeopterix (den komischen Vogel zwischen Vogel und Reptil, der nicht fliegen kann) an und gehe ein wenig in den Eichstätter Steinbruch, um Fossilien zu sammeln.

    Nebenbei noch den einen oder anderen Blick in die katholischen Kirchen. Bye the way: Ich hörte, der neue Präsident der Uni hier würde nicht vom Vatikan “erlaubt”, weil er dreimal verheiratet war. Wie im Mittelalter!

  9. Ich hörte, der neue Präsident der Uni hier würde nicht vom Vatikan “erlaubt”, weil er dreimal verheiratet war. Wie im Mittelalter!

    In Bayern bestimmt der Vatikan nicht nur über die KU Eichstätt, sondern auch es gibt auch eine Reihe von Lehrstühlen für Politikwissenschaft, Geschichte, Soziologie, Pädagogik an ‘normalen’ staatlichen Unis, deren InhaberInnen nur mit Zustimmung des Vatikans ins Amt gelangen.

  10. Eigentlich ist die katholische Aufregung über den Uni-Präsident unfair:

    Er hat in Rom Theologie studiert, im Vatikan gelebt, sollte also wissen wie die katholische Kirche funktioniert und sich einfügen können 😉

    Eine Uni sollte er auch wirtschaftlich führen können, da er nicht nur Unternehmensberater sondern auch unternehmerisch tätig war in einem grossen Unternehmen.

    Und dreimal verheiratet stimmt aus kirchlicher Sicht auch nicht: Die erste Ehe wurde annulliert. Die zweite war nur standesamtlich. Auch wenn der Volksmund das dann “dreimal verheiratet” nennen mag, im kirchenrechtlichen Sinn ist das jetzt seine erste Ehe. So mal “mittelalterlich gedacht”.

    WGW, auch mal Mediävist.

  11. Be free to organise the same procedure in NRW!

    😉

  12. Der Steinbruch in Eichstätt ist wirklich klasse. Ein oder zwei selbst gefundene Fossilien auf dem Schreibtisch haben durchaus etwas Orientierendes an sich.

  13. über die veranstaltung in würzburg:
    http://mgauger.de/

  14. sensationeller erfolg deiner tour: eine heute veröffentlichte umfrage sieht die csu bei 44%. jetzt warte ich nur noch drauf, dass die passauer neue presse mit ihren gefühlten 10 millionen lesern einen artikel zu dir veröffentlicht…

  15. :)

  16. hab heute mal bei der pnp angerufen, wo der artikel zu deiner veranstaltung bleibt. immerhin hatte ich vorher schon mal eine mail hingeschrieben, die unbeantwortet blieb. er kommt noch, der artikel, sagte man mir. dann warten wir doch mal. immerhin ist die pnp DIE monopolzeitung im süd-ost-bayerischen raum mit einer unfassbaren auflage. und brilliert von zeit zu zeit mit ebenso unfassbaren nachrichten, neulich zum beispiel auf der titelseite: “csu stellt 1000 neue lehrer ein”. sowas, die csu? aus ihrer spendenkasse? erstaunlich. letztlich war’s natürlich doch die staatsregierung. naja, soviel zum thema aufklärender journalismus in bayern.

    zeit, einen bericht über die tour zu schreiben, findest du zur zeit wohl nicht, julia, oder?

    außerdem mag ich jetzt mal die seite von claus, überwachungsspezialist aus passau posten:
    http://www.clausmaus.de