Julia Seeliger



25 Responses to “Reinhard? Den unterstütze ich!”

  1. hallo julia!
    nochmal ein ein großes lob. vom design her ist es eine der besten politiker*innen-seiten gewordern, die ich kenne (inhaltlich habe ich mich nicht so sehr darauf umgesehen).
    bin grad am überlegen, ob ich eine modifizierte variante für meine noch relativ inhaltsleere webseite (bisher reines html) übernehmen soll…

  2. inhaltlich ist das aber auch ordentlich gemacht. siehe texte, zB bei der navigation oder dort, wo etwas erklärt wird. aber ist schon richtig, sooo viel gibt’s da noch nicht zu sehen. aber lies dir doch mal die ganzen obama-artikel durch,die hat reinhard geschrieben, die sind gut.

    ich stelle sicherlich irgendwas von dem modifizierten design zur verfügung, aber ich fände es jetzt auch doof, wenn ihr dann alle dieselbe seite wie reinhard haben würdet.

    wobei das ja auch eine ehre wäre, reinhard’s seite wäre dann “die mutter aller dieser seiten”.

    mal sehen!

    danke für das lob. ich freu mich auch, dass die seite so schick geworden ist.

    jetzt muss ich aber erstmal bei einem umzug helfen. auch schön!

  3. Gefällt mir auch sehr gut.

  4. zum lesen komme ich nicht, da ich zur zeit irgendwie immer auf achse bin (siehe http://blog.lukas-emele.de/2009/03/21/lebenszeichen/)

  5. Lesen bildet! Ich empfehle gar, auch mal auf Print (ZEIT, FAZ, Süddeutsche – und natürlich die taz) zurückzugreifen. Das bildet nicht nur, es beruhigt einen auch.

    😉

  6. Erinnert mach ein bisschen an den Stil von praegnanz.de — hübsch und aufgeräumt. Das CSS-Menü ist auch sehr schön.

    Bei Audio und Video würde ich eine direkte Downloadmöglichkeit hinzufügen. Gibt es einen Grund, weswegen du bei den Videos „nur“ auf Youtube verlinkst anstatt einfach einzubetten ? Schau dir bei Gelegenheit auch mal die bald aktuellen Multimediafeatures von Firefox 3.5 an …

    Das „serious business“-Plakat gefällt mir übrigens, gibts das auch in hochauflösend ?

  7. Ist wirklich gut geworden die Seite.

  8. P.S.: Ist das eigentlich Absicht, dass deine Blog-Einträge in der Einzelansicht kein Datum haben?

  9. Find ich auch gut. Mich wundert aber, dass bei “Diary of Change” das Feld nicht rot/pink wird, wenn man drüberfährt. Bei den anderen ist es ja immer die Farbe, die auch der Streifen drüber hat. Außerdem wäre es cool, wenn die alle gleich hoch wären (viel Stress für ne Kleinigkeit, ich weiß). Für div.title hätte ich gerne etwas mehr letter-spacing.

    Aber das sind ja nur Kleinigkeiten. Ansonsten finde ich es wie gesagt gut, stimmiges Gesamtkonzept, gut umgesetzt. Bin gespannt, wie das in der Zukunft auflebt :)

  10. Video: Hab ich so schnell nicht mehr geschafft, Plugins sind aber schon hochgeladen, muss noch eingearbeitet werden. Geht so auch erstmal.

    Bei Audio kannst du es direkt downloaden.

    Diary of Change: Ja, schade, dass man das mit der US-Fahne nicht rafft. Ich werde das dann wohl wieder ändern.

    Blog-Einträge Einzelansicht; Da befindet sich eigentlich ein Datum über der Linie, ganz oben. Hab ich da eigentlich anstatt der Menu-Struktur (die automatisch dabei war, also dieses Home >> BlaBla) hingepackt, das Datum (irgendwas musste da ja hin). Ich schau nochmal, ob das verschwunden ist – danke!

  11. Apropos Webseiten-Gestaltung… vielleicht hat mein Monitor ja ne Macke, vielleicht ist die Sättigung zu hoch eingestellt, vielleicht ist es auch einfach nur Geschmackssache.

    Jedenfalls sticht mir dieser giftgrellgrüne Hintergrund (mit dem allerdings wirklich schönen Muster) dermaßen in meine Augen, dass ich Dein interessantes Blog nur deshalb im Non-RSS-Zusammenhang geöffnet habe, um schnellst möglich diesen Kommentar abzusetzen.

    (In der Hoffnung vielleicht eine Änderung dieses Eyekillerhintergrundes zu erzielen.)

  12. Hallo Julia,
    ich würde auch gerne an meinem WordPress Blog ein paar Veränderungen machen. Doofe Frage, aber ich brauche dafür CSS Kenntnisse oder? Und muss man dafür den Blog upgraden?
    Die Seite ist sehr schön und individuell geworden!
    Grüße,
    Nina

  13. Noch ein Nachtrag:

    Bis auf den Hintergrund gefällt mir übrigens das Layout Deiner Seite sehr gut! Wunderbar aufgeräumt und klar. Vor allem der Kommentarteil. Das Problem ist, ich habe einen sehr breiten LCD-Monitor, und dort wirkt sich die Gestaltung des Hintergrundes (und vor allem dessen Farbgebung) natürlich besonders heftig aus. Aber wenn es Dir so gefällt, muss ich wohl mit dem grün leben ;). Wollte jedenfalls nicht destruktiv daher mosern.

  14. @Torsten ich versuch es Montag mal mit weniger Kontrast. Ist ja kein Problem.

    Aber nicht jetzt – Wochenende!

    :-)

  15. Also bis Montag kann ich’s ja g’rade noch so aushalten 😉

    Schönen Sonntag noch!

  16. raivo pommer-eesti

    Raivo Pommer
    raimo1@hot.ee

    Deutschlands Banken Milliardhilf

    Der Bundestag hat am Freitag mit großer Mehrheit ein Gesetz beschlossen, das zur ersten Verstaatlichung einer Bank in Westdeutschland seit dem Zweiten Weltkrieg führen dürfte. Es ist speziell zugeschnitten auf die Verstaatlichung der schwer angeschlagenen Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) in München. Würde die Bank kollabieren, drohte dem gesamten Finanzsystem in Deutschland ein unüberschaubarer Schaden.

    FDP und Linkspartei stimmten im Bundestag gegen das Gesetz. “Heute ist ein Tag der Unfreiheit. Heute wird ein Tabu gebrochen, der Schutz des privaten Eigentums wird torpediert”, sagte Rainer Brüderle, der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion. Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) indes begrüßte den Beschluss: “Diese Bank hat eine Dominofunktion, sie darf nicht wegkippen. Ob es zur Enteignung kommt, wird sich zeigen. Wenn der Steuerzahler mit zig Milliarden hilft, muss es möglich sein, dieses Instrument einzusetzen”, sagte Beck dem Abendblatt

  17. Netter Ansatz, aber leider noch ein wenig Verbesserungsbedarf.

  18. Solltest du zu differenzierterer Kritik in der Lage sein – nur zu. Den obigen Kommentar empfinde ich nicht als konstruktiv.

  19. Es ist nicht so vollkommen unübersichtlich wie die neue Gestaltung von http://www.gruene.de und funktioniert im Gegensatz zu https://wurzelwerk.gruene.de

    Allerdings fände ich es logischer, wenn man von http://reinhardbuetikofer.de auf http://reinhard-buetikofer.eu umgeleitet würde und nicht umgekehrt. Reinhard macht doch jetzt auf Europa!

    Markus

  20. Du moderierst ja jetzt!

    Markus

  21. Wohl doch nicht allgemeinen, wie ich merke. Lag wohl an den vielen links in meinem ersten Kommentar.

    Markus

  22. Natürlich moderiere ich von Zeit zu Zeit. Dazu bin ich gezwungen.

    Kommt aber so gut wie nie vor.

  23. Sorry, da ich in der Regel mit Kritik ohne Rücksicht auf Verluste nach vorne presche, wollte ich mich mit meinem ersten Kommentar hier etwas zurück halten. Nun bin ich wohl gleich ins andere Extrem gefallen.

    Mir ist aufgefallen, dass wenn man über die Hauptnavigation fährt sich die Seite als solches komplett um ein paar Pixel verschiebt.

    Sieht aber trotzdem schon recht gut gelungen aus.

  24. Danke für’s Berichten. Den Fehler hat mir noch niemand genannt.

  25. Und dann noch zwei Anregungen, denn Fehler kann man es ja nicht nennen….

    Mir fehlt da oben irgendwie der Name des Nachrichtenschreiberlings. Erst recht wo da zwischen Konterfei und Europflagge so viel Platz ist.

    Und Blogs wo zwar die eigentlichen Texte in deutsch sind, aber Systemhinweise, Buttons und andere Texte plötzlich in einer anderen Sprache erscheinen irritieren mich irgendwie. Entweder eine Sprache oder richtig mehrsprachig.

    Das waren jetzt erst mal die grundsätzlichen Sachen die MIR ins Auge gefallen sind. Ich hoffe das war jetzt erst mal konstruktiv genug.