Julia Seeliger



64 Responses to “Poll Results: DSDP – Hier neue/n Parteivorsitzende/n wählen!”

  1. Wer bessere WordPress-Abstimmungstools kennt, einfach hier reinkommentieren. Ansonsten können natürlich auch die Abstimmungen kommentiert werden – oder alles andere.

    Comments are free!

    Ach ja, die Abstimmung wird laufend um alle in den Kommentaren beim Hauptartikel genannten Personen ergänzt – soweit diese Parteimitglied sind. Bitte Vorschläge mit Vor- und Nachteilen einreichen – diese werden dann in den Artikel und in die Abstimmung eingespeist.

  2. Man kann offenbar mehrmals wählen, das ist blöd. Ich hab jetzt gerade aus Versehen zweimal für “Julia Seeliger” abgestimmt.

    Lösung: IP-Blacklist (bloß nicht mit Cookies wie die taz).

  3. Hab ich keine Lust, es derart kompliziert zu machen. Ich hab auch schon zweimal für Matthias Berninger abgestimmt.

    😉

    Dass derartige Internet-Umfragen nicht repräsentativ sind, gehört bei Menschen von heute doch schon fast zum Allgemeinwissen!

    Eine nette Spielerei ist das dennoch.

    Oder geht das mit den IP-Blacklists schnell zu installieren?

  4. Oder geht das mit den IP-Blacklists schnell zu installieren?

    Keine Ahnung. Ich würde halt an deine Stelle irgend einen schnellen Hack einbauen, der die IPs auch noch in die Datenbank bastelt und dann checkt, ob diese IP schon abgestimmt hat.

  5. So etwas kann ich nicht – dann würde ich es vorziehen, ein Poll-Tool für WordPress zu installieren, das das von selbst kann.

    Ansonsten würde ich einfach die Weisheit der langen Zeit wählen – ich lass die Umfrage einfach bis zum Parteitag im Herbst herumliegen und schaue, was herauskommt. Ohne natürlich zu erwarten, daraus irgendwelche Rückschlüsse auf die Realität ziehen zu können.

  6. Dachte echt, dass Leute, die hier vorbeisurfen, so intelligent sind, ein- oder zweimal abzustimmen. Das reicht doch. Wenn das alle so machen, ist doch gut.

    Man kann auch – wenn man sehr motiviert ist – dreimal klicken.

  7. Äh, die Speicherung der IP-Adressen von Website-Besuchern ist nicht nur überhaupt nicht im Sinne des Datenschutzes (von dem ich immer dachte, Julia, er sei Dir wichtig), sondern auch illegal. Siehe

    Siehe auch die Kampagne http://www.wirspeichernnicht.de/ – dort wird auch erklärt, wie man seinem WordPress die Speicherung von IP-Adressen austreiben kann.

    Es ist richtig, dass damit die Manipulation von Online-Abstimmungstools schwerer aufgedeckt werden kann. Der Datenschutz sollte Dir aber wichtiger sein als das Funktionieren solcher Spielereien!!!

  8. Robert Habeck wäre mir auch sehr lieb!

  9. @Paul: Man kann die IP-Adressen immer noch gehashed speichern.

  10. Wie, Dave B. Rill steht nicht zur Auswahl??

    Grüße!

  11. 😀

    Du hast ihn nicht vorgeschlagen. Ich halte ihn für nicht wahrscheinlich – zu wenig integrativ, auch wenn er sich wirklich sehr viel Mühe gegeben hat. Deswegen kommt er nicht in der Liste vor!

    Wie gesagt, ich sehe seine Chancen gleich Null! Er hält sich eben immer für das bisschen schlauer – in letzter Zeit hat Dave allerdings kaum noch gebloggt. Ist es die Frustration? Ging man im linkspolemischen Jugendverband zu hart mit dem aufstrebenden Unternehmer ins Gericht?

    Ich weiß es nicht. Klar ist: Dave hat sich offenbar erst einmal eine Auszeit genommen.

  12. Als ich ihn letztens am Rande einer Konferenz kurz gesprochen habe, meinte er, er arbeite schon an einem neuen Plan.
    Vielleicht hat er deswegen im Moment weniger Zeit zu bloggen. Berningers Rücktritt war natürlich ein Schock für alle; aber ich glaube nicht dass sich Dave von so etwas zurückchrecken lässt.

  13. Da mag aber jemand Robert Habeck, schon über 200 Stimmen. Ich fänds aber auch toll.

  14. Schleswig Holstein rockt halt! :)
    gruss

  15. habeck ist der beste

  16. Was geht denn hier ab? 750 Stimmen, seid ihr wahnsinnig? hat uns irgendwer verlinkt?

  17. Die ganzen Null-Prozent-Leute haben einen überproportional großen Balken. Verzeiht diesen Fehler des Plugins, ich hab da nichts manipuliert.

  18. Welches Plugin verwendest Du eigentlich?

  19. Das erste, das ich gefunden hab. PollPress.

  20. who the fuck is andreas braun?

  21. Es ist bei jedem Kandidaten ein Link zu dessen Internetseite angegeben. Zudem kann man ja mal dessen Namen in eine Suchmaschine eingeben – bei Andreas Braun ist dies natürlich nicht sehr fruchtbar, es empfiehlt sich die Suchanfrage andreas braun grüne.

    Etwas mehr Eigeninitiative!

  22. Ich frag nur, weil — zumindest den Demos zufolge — die ganzen AJAX-basierten Poll-Tools besser mit Wahlmanipulationen klarkommen. Ein kursorisches Suchen brachte WP-Polls, , PowPoll und Democracy zum Vorschein. Weil es irgendwie doch langweilig ist, x-mal abstimmen zu müssen, um einen Effekt zu bewirken 😉

  23. ich wäre auch für Robert.
    War sehr positiv überrascht, das er schon so gut im rennen ist :-)

  24. jaja, jetzt weiß ichs ja ;)! finde ja immer so riesensprünge in kurzer zeit bei gewissen mdbs immer sehr auffällig,hehe…

  25. Andreas war bis vor Ende 2006 über sieben Jahre lang erfolgreicher Landesvorsitzender in Baden-Württemberg. Ein Blick in den Süden lohnt schon ab und an, hier fahren wir Grüne auch seit Jahren die besten Wahlergebnisse ein!

  26. Och Daniel, das weiß ich doch! Ich kenn ihn auch von Gewerkschaftsgrün.

    Und Ario solltest du wirklich nicht alles auf dem Silberteller servieren – wie gesagt, ich fordere in meinem Blog Eigeninitiative und Problemlösungskompetenz ein!

  27. Ja? Bei den meisten sprang bisher aber nicht so viel.

    Nur Omid – wenn du ihn meintest – hat in kurzer Zeit ziemlich viele Stimmen bekommen. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Omid die Aktion auch sehr witzig findet. Satirisch, abseitig – und das schließt auch ein, dass man irgendwo auch mal zehnmal abstimmen darf.

    Finde deine Bemerkung ziemlich gehässig. Die meisten Stimmen hat immer noch Robert Habeck. Unterstellst du da auch, dass die LGS-Praktikanten aus Schleswig-Holstein da den ganzen Tag voten müssen?

  28. Manipulationen?

    Was ist für dich eine Manipulation? Wenn jemand hundertmal bei seinem Lieblingskandidaten drücken will, ist doch auch okay. Das sagt doch auch etwas aus.

    Wenn jemand seinem Praktikanten sagt, er soll ihn hochvoten, bei Julia Seeliger im Blog – ey, wie arm wäre das denn?

    Und schlussendlich kann man jede papierlose Abstimmung irgendwie “manipulieren”. Insofern, täusch hier keine falsche Sicherheit vor, so von wegen: Dieser Wahlcomputer ist jetzt aber sicher – jener nicht.

  29. Gerade “springt” beispielsweise Boris Palmer. In 20 Minuten von 15 auf 285 – Respekt!

    :)

  30. eine lustige vorstellung wäre es alle male wenn in der fraktion überall auf den bildschirmen nur dein blog und hastig mit headsets telefonierende mitarbeiter mit zuviel kaffee intuss zu sehen wären… nenn es gehässig, ich finds satirisch 😉

  31. ja robert wäre sicher ein sehr integrativer vorsitzender mit vorstandserfahrung. by the way, gerade wird der “AKTIONSPLAN ernährung” im bundestag diskutiert…

  32. was hat das mit dem aktionsplan ernährung zu tun?

  33. Ernährungspolitik hat was mit grünen Personen zu tun.

  34. Mit Robert Habeck hätten wir immerhin einen verdammt attraktiven Vorsitzenden – ich hab auch für ihn gestimmt!

  35. Hm, hm … auch das ist ein Argument – ich hatte es aber nicht in den Vor- und Nachteilen aufgenommen, weil ich Äußerlichkeiten nicht so wichtig finde. Ist ja nur eines von vielen möglichen Argumenten.

    Zum Thema Aussehensterror (Kann man drüber streiten): “Fight Lookism!

  36. Ich frage glaube ich auch weniger aus Angst um die Demokratie als aus der Perspektive der, ähm, empirischen Sozialforschung: und aus der würde ich gerne wissen, ob der Trend zu Habeck, Schick, Palmer und Braun was mit einigen wenigen VielklickerInnen zu tun hat, oder irgendwie aussagekräftig ist (z.B. der Mobilisierung tatsächlicher AnhängerInnen entspricht). Und technisch lässt sich das Mehrfachankreuzen zumindest soweit beeinträchtigen, dass die VielklickerInnen z.B. jedesmal die Internetverbindung beenden und neu starten müssen, um nochmal wählen zu können. Derzeit ist es ja schon so, dass auch die intelligenten Ein- bis ZweimalabstimmerInnen das Gefühl haben, gezwungen zu sein, große Zahlen an Klicks zu produzieren, um im aufmerksamkeitsökonomischen Wettbewerb mithalten zu können.

    Das ganze ist jetzt allerdings keine Aufforderung an Dich, ein aussagekräftigeres Poll-Tool zu installieren (wäre mir eh nicht klar, ob das geht, und was dann mit den übriggebliebenden Stimmen aus dem Alt-Tool gemacht würde), sondern nur der eher unbestimmte Wunsch nach einer realistischen Meinungsumfrage unter der Parteimitgliedschaft über die Chancen verschiedener Bütikofer-NachfolgerInnen.

  37. Ach so, wg. Wahlcomputern: ich glaube schon, dass es Wahlcomputer gibt, die weniger einfach manipulierbar sind als andere (z.B. solche, die alle Ergebnisse auch als doppelte Quittung ausdrucken und damit einen zählbaren Paper Trail hinterlassen). Es geht dabei nicht um den absoluten Schutz vor Manipulationen (auch bei den Tools hier nicht), sondern darum, die Hürden dafür möglichst hoch zu setzen und in eine ähnliche Höhe zu kommen wie es für die Manipulation papierener Abstimmungen notwendig wäre. Aber das ist nochmal eine ganz andere Debatte.

  38. Ich sehe es auch so, Robert oder Gerhard Schick.
    gruss

  39. Und was ist mit Christian Ströbele?
    Da wird ja von vornherein eine Auswahl getroffen, die politisch unliebsame gar nicht vorkommen lässt.
    Also:
    Ich wähle Christian!

  40. Du hast da was missverstanden, hier kann jeder mit Begründung jede/jeden vorschlagen, Christian wurde noch nicht vorgeschlagen. Ansonsten finde ich es viel wichtiger dass er die Fraktion in seiner jetzigen Rolle aufmischt. Dass er super ist, werden die meisten dir hier bestätigen.

  41. Matthias Schlegel

    Ich schlage Christian Ströbele als Kandidat vor.

    Begründung: Als einziger Direktkanditat im Bundestag hat er bewiesen, dass er die Massen hinter sich bringen kann.

  42. Matthias Schlegel

    … Direktkandidat… natürlich

  43. Matthias Schlegel

    und außerdem: Dass die nächste Generation dran ist ist ja klar – aber wer sagt, dass es die jüngeren sein müssen?
    Against Ageism!

  44. Noch besser wäre es, wenn wir gleich (über) beide Sprecher abstimmen/neuwählen könnten … Ein neues Duo muß her, warum traut sich das keiner zu sagen …

  45. ach claudia kommt immer viiiiel zu schlecht weg. sie ist doch tausendmal besser als unsere beiden künftigen spitzenkandidaten und wirkt in wahrheit auch nach außen besser auch wenn unsere aalglatten werbemenschen das nicht wahr haben wollen…

    insofern sie und habeck zusammen wäre eine tolle mischung grüner “tradition und moderne” :)

  46. Peter Alberts

    Habeck kenne ich zu wenig, aber was Du über Claudia sagst, sehe ich 100%ig genau so!

  47. ich kann dem lob für claudia auch nur zustimmen!

  48. Und schlussendlich kann man jede papierlose Abstimmung irgendwie “manipulieren”.

    Selbst wenn ein sicherer Algorithmus gefunden würde – ein größeres Problem wäre immer noch die Tatsache, dass wohl nur eine Minderheit der Wahlberechtigten Mathematik o.Ä. studiert hat und es deshalb kaum jemand verstehen würde. Die Wahl wäre nicht mehr nachvollziehbar

    Und das ist auch das große Problem bei den Wahlcomputern: Es handelt sich für weit über 99% der Leute um Magie.

  49. […] Praktikanten […] den ganzen Tag voten […]

    Drei Zeilen Perl machen in diesem Fall jeden Praktikanten überflüssig.

  50. Von wegen attraktiver Vorsitzender? hihi

  51. ich habe jetzt bei mir mal wp-polls hochgeladen und eine schwachsinnige frage zum letzten post gesetzt!

    Da gibt es mehrere Möglichkeiten es zumindest zu erschweren mehrfach abzustimmen, aber ich muss recht geben das das hier so offen viel reizvoller ist!
    Ich habe 1×3, 1×2 und 1×1 Stimme vergeben und konnte so eine gewisse Gewichtung einbringen…..

    …nja vielleicht bin ich auch nur zu doll vom neuen Hamburger Wahlrecht geschädigt!

  52. Nach einer Woche DSDP ist jetzt klar: nur Boris, Robert, Gerhard und Andreas kommen in Frage. Mal schauen, ob das dann das tatsächliche KandidatInnen-Spektrum abdeckt.

  53. wobei ich andreas eher aus regionalproporz vorne sehe, ich glaube er ist nicht durchsetzungsfähig auf bundesebene auch wenn er ein “gefeierter star” in ba-wü ist.

  54. Nö, auch Gerhard und Boris kommen ja aus Baden-Württemberg. Regionalproporz ist das also nicht.

    Ich denke, dass Andreas in seiner Zeit als Landesvorsitzender einfach recht aktiv war und vielen in der (Funktionärsebene der) Partei insgesamt gut bekannt ist. Allerdings hatte er aus familiären Gründen nicht wieder für den Landesvorsitz kandidiert — insofern würde es mich wundern, wenn er jetzt tatsächlich für den Bundesvorsitz antreten würde.

  55. Tja, hättest du ihn mal vorgeschlagen.

    Selbst schuld – nix machen, und dann meckern. So hab ichs gerne!

    😉

    Im Ernst: Am besten mal in diesem Thread alles durchlesen, dann weißt du, welche formalen Voraussetzungen verlangt sind. Man sollte sich hintersinnige, witzige Vor- und Nachteile ausdenken. Und dann am besten auch in jenem Thread vorschlagen, mit Vor- und Nachteilen.

    Muss ja alles seine Ordnung haben!

  56. Und bei Robert Habeck ist das irgendwie anders? Ich habe bis zu diesem Voting den Namen überhaupt noch nie gehört. Und ein schönes Gesicht und volles Haar machen es ja nun leider alleine auch nicht aus.

  57. Hi Clara,

    ich kann dir nur empfehlen, mal auf Robert Habecks Homepage zu gehen! Du wirst ziemlich schnell merken, dass er mehr zu bieten hat als ein angenehmes Äußeres. Was – ehrlichgesagt – in der Politik ja auch mal ganz nett ist. Männer macht euch ansehnlich für uns – wir Frauen wollen auch mal was fürs Auge und nicht immer nur was à la Joschka oder Dany, wo man sich echt immer zwingen muss, hinzusehen… Sorry, das war political incorrect.

    Bärbel

  58. Männer macht euch ansehnlich für uns – wir Frauen wollen auch mal was fürs Auge

    ts ts! Nicht so hetero gedacht!

    Männer machen sich ja auch für Männer ansehnlich … und Männer haben auch gern was fürs Auge … und Frauen auch bei Frauen …

    … es ist doch so vielfältig!

    😉

  59. Also, tut mir leid… ich lese da etwas, von dem ich nicht weiß, dass es stimmt, ich habe von ihm noch nie etwas gehört… nein.

  60. PS… und das, was ich lese, qualifiziert ihn in meinen Augen nicht als Bundesvorsitzenden.

  61. Und wer ist dein Favorit?

    😉

  62. who the fuck is robert habeck?
    hier im süden ist der auf jeden fall weniger bekannt als andreas braun… 😉

  63. Deswegen hat Andreas Braun die Tour ja auch als Zweiter abgeschlossen.

    Habeck hatte letztes Mal für den Bundesvorstand kandidiert, unterlag aber gegen Grüne-Jugend-Kandidat Malte Spitz.

  64. Nichtdochnichtdoch, Julia! Du hast ja vollkomen Recht. Schöne Frauen gibt es ja wirklich viele. Auch bei Grüns! Oder gerade da? Aber Männer…gähn!

    😉 Bärbel